Herzlich willkommen!

Was ist das Besondere bei uns?

In unserer Grundschule und unserer Gesamtschule lernen Kinder und Jugendliche gemeinsam. Selbstbestimmt. Individuell. Mit Begeisterung. Sie kommen gerne zur Schule. Das ist uns besonders wichtig!



PROJEKTTAG AM 20. SEPTEMBER

 

Am 29. September findet ein weltweiter Klimastreik unter dem Motto 10.000 für’s Klima!

Wir machen mit und haben diesen Tag zum Projekttag erklärt, an dem wir uns in Workshops und Aktionen mit dem Klimaschutz befassen.


Die Sommergiraffe 2019 ist da und wir sind begeistert!

 

Die komplette Ausgabe gibt's hier. Viel Spaß beim Lesen!


Von der Mondstraße zu Montessori

Wie war die Schule zu der Zeit der Zeit, als Maria Montessori ihre Pädagogik entwickelt hat? Was wollte sie verändern? Warum wollte sie die Schule verändern? Warum hat sie Materialien entwickelt? Warum wurden die Montessori-Grund- und Gesamtschule in Münster gegründet?

 

Bundesweit beteiligten sich 5.582 Kinder und Jugendliche beim Geschichtswettbewerb 2018/2019 des Bundespräsidenten zum Thema »So geht’s nicht weiter. Krise, Umbruch, Aufbruch«. Mit dabei waren Bennet, Gesa, Ines, Jakob, Liam, Lina, Maya, Moya, Oscar und Yeliz aus unserer Grundschule. Mit ihrer Lehrerin Cornelia Lewe haben Sie den Förderpreis gewonnen - herzlichen Glückwunsch!

"Wir sind die „Großen“ aus der Klasse C der Montessori-Grundschule hier in Münster. Wir sind eine Klasse, in der die Jahrgänge 1-3 gemeinsam unterrichtet werden. Für den Geschichtswettbewerb haben wir uns mit der Geschichte unserer Schule auseinandergesetzt. Wir teilten uns in drei Gruppen auf. Unsere Gruppe untersuchte, wieso einige Pädagoginnen in Münster dachten, es bräuchte eine neue Schule in Münster. Dafür interviewten wir ein paar Gründungsmitglieder. Wir wollten wissen: Was fehlte ihnen an anderen Schulen? Was wollten sie anders machen? Außerdem war es für uns sehr spannend zu erfahren, wie die Drei dann tatsächlich mit vielen anderen zusammen unsere Schule gründeten. Was für ein Mut und was für eine Arbeit!

Unsere Gruppe beschäftigte sich mit dem Leben von Maria Montessori. Wir waren begeistert von der Frau, die als erste in ganz Italien Medizin studierte. Die so einen ganz anderen Ansatz hatte als die anderen Schulen zu der Zeit. Sie wollte, dass die Kinder selbständig lernen und dass das Interesse der Kinder im Mittelpunkt ihres Lernens steht."



Erleben. Forschen. Gestalten. - Wir sind Dabei!

Fachtagung Bildungspartner NRW – Natur und Schule: Erleben. Forschen. Gestalten.

Die Bewahrung der natürlichen Lebensräume ist eine zentrale Herausforderung unserer Zeit. Durch naturwissenschaftliche Bildung erwerben Schüler*innen grundlegende Fähigkeiten, um vor Ort aktiv zu einer nachhaltigen Entwicklung beitragen zu können. Mit ihren praxisnahen Kooperationsangeboten sind die Einrichtungen des Naturschutzes, der Natur- und Umweltbildung und des naturwissenschaftlichen Lernens hierfür ideale Bildungspartner. Die Fachtagung bildet den Auftakt zur neuen Initiative „Bildungspartner NRW – Natur und Schule“.

Seit 2011 besucht die Montessori-Gesamtschule Münster mit der Klasse 7 wöchentlich den Schulbauernhof Emshof in Telgte. Die Schüler*innen säen, pflegen, ernten, verarbeiten die Produkte in der Küche, versorgen die Hoftiere, helfen auf dem Acker mit oder führen Werkprojekte durch. Sie beschäftigen sich rund ums Jahr nicht nur mit landwirtschaftlichen Fragestellungen, sondern reflektieren Lebenszusammenhänge, wie z.B. Ernährung, Eine Welt, Geburt und Tod. Der Workshop gibt einen Einblick in die Arbeitsweisen der Kooperation, erläutert die Anfänge und Schwierigkeiten und fordert zum Nachmachen auf.

Mehr Infos finden Sie hier.

aus LZ 2 - 2019


am 23. November 2019 ist wieder Lichtbazar!


Wozu brauchen wir Schulnoten?

Rund 50 Prozent der Kinder in Deutschland haben Angst vor schlechten Noten. Kinder aus armen Familien sind noch häufiger betroffen. Trotzdem ist die überwiegende Mehrheit der Eltern überzeugt: Wir brauchen Noten! Sie sind einfach zu verstehen, gelten als Ansporn zum Lernen und als objektiv. Doch kann man mit sechs Ziffern wirklich die Leistung eines Kindes beurteilen - und das gerecht?

Quarks & Co erklärt was in Noten drinsteckt.


Gleichgesetzt und Unterfordert?!

ein Film von Annika Dechmann, 2013



Unsere Spendenwand

Bereits zum Licht-Bazar im November 2013 haben wir in der Mensa im Erdgeschoss unsere Spendenwand eingeweiht, seitdem wird sie immer größer.

Jede Spende, die wir erhalten, wird mit einem Baustein gewürdigt und sichtbar gemacht. Machen auch Sie mit! Mehr Informationen finden Sie hier.